So gewinnt man Freunde fürs Leben – der Spanischaustausch am BVA

Als Europaschule fördert das Bettina-von-Arnim Gymnasium in besonderem Maße die interkulturelle Kompetenz sowie die Mehrsprachigkeit der Schülerinnen und Schüler. In diesem Rahmen hatten wir, der Spanischkurs der Stufe EF, im Juni 2022 die Möglichkeit, nach Spanien zu fliegen, um an einem Austausch mit einer Schule in der andalusischen Stadt Huelva teilzunehmen.

„So gewinnt man Freunde fürs Leben – der Spanischaustausch am BVA“ weiterlesen

Kritischer Konsum und internationaler Umweltschutz

Zwei Escape Room Workshops am BVA im Rahmen der Europawoche 2022

Als Europaschule möchten wir am Bettina-von-Arnim-Gymnasium unsere Schülerschaft im besonderen Maße im Bereich der europäischen Werte fördern.

In diesem Schuljahr hat das BVA die Europawoche zum Thema „Unsere Umwelt = unsere Zukunft in Europa“ gestaltet. Damit haben wir am Wettbewerb „Storys of Europe: Zeig mir dein Europa“ teilgenommen und die Förderung des Europaministers Dr. Stephan Holthoff-Pförtner erhalten, um mehrere schüleraktivierende Workshops, Kunstinstallationen und schulinterne Wettbewerbe zu starten.

„Kritischer Konsum und internationaler Umweltschutz“ weiterlesen

The mobility to Germany in March 2022

The mobility to Germany in March 2022 started by a welcoming event, greeting and getting to know each other with the help of innovative teaching method of double circle.

The cultural and the economic sustainability was at the core of this mobility and activities connected to these two types were carried out: visit to the Cologne Cathedral, Düsseldorf Museum of interactive art K21, Cologne Modern Art Museum Ludwig as well as a sustainable meal at a historical brewery in Cologne and in Düsseldorf. The local area Dormagen and Zons was explored, too, with the reference to culture and environment. The difference between the two city cultures was presented as well as experienced. Additionally, the ecological pillar of sustainability was carried out: the learning method „Learning outside“ was carried out. For this reason, a very special place was visited-  the Dormagen Rhine Wetland. This is a unique place in Europe because the river’s way has not been changed by men, which is why unique plants and trees are still to be found there. The project participants could see the difference between the normal poplar trees and the unique black poplar trees (saar trees) that can only grow in natural wetlands that have not been changed by men the way it is usually done to make the river’s way straight. Other unique plants have been seen and discussed. This particular wetland (Zonser) Grind is usually not be visited because this is the place where water for the whole Düsseldorf region is being taken. However, the climate change could lead to drying out of this region. The students of this Erasmus project started this learning method for it to be used in the schools‘ curricula from now on. It was also used in Finland on a larger scale afterwards.

„The mobility to Germany in March 2022“ weiterlesen

Die Nachhaltigkeits-AG aktiv beim Rhine clean up

Am gestrigen internationalen Rhine clean up day hat die Nachhaltigkeits- AG und weitere Schülerinnen und Schüler des BvA, die sich spontan angeschlossen haben, teilgenommen. Mit einer großen Portion guter Laune und sehr großem Engagement waren wir vom BvA mit 13 Teilnehmer innen die größte Gruppe der Dormagener Clean up Aktion, bei der insgesamt 50 Menschen aktiv waren.

„Die Nachhaltigkeits-AG aktiv beim Rhine clean up“ weiterlesen

Europa-AG bepflanzt Schulgartenteich

Im Rahmen eines Treffens machten sich die Mitglieder der Europa-Erasmus-AG, bewaffnet mit Gartenhandschuhen, Schaufeln und Eimern, ans Werk der Umgestaltung des Schulgartenteichs des Bettina-von-Arnim Gymnasiums. Nach einer ersten Besprechung am 19.8.2020, versammelten sich zunächst einmal lediglich die Mitglieder aus der 9. Stufe am 21.8 mit ausreichendem Sicherheitsabstand im Schulgarten und bepflanzten den Schulteich mit Wasserpflanzen. Als anvisiertes Ziel der Aktion wird die Förderung der Artenvielfalt betrachtet.

„Europa-AG bepflanzt Schulgartenteich“ weiterlesen

Schüler*innen des BvA-Gymnasiums machen sich stark für EUROPA

Im Rahmen des Musikwettbewerbs Neuinterpretation der Europahymne, organisiert von der Bonner Regionalvertretung der Europäischen Kommission, haben die Schülerinnen der Jahrgänge 9, EF und Q1 Beethovens „Ode an die Freude“ neu vertont. Dabei nahmen die Teilnehmenden ihre Stimmen einzeln auf und Marius Köller (Q1) fügte sie später zu einem tollen Videobeitrag zusammen. Unterstützt wurden unsere Schülerinnen von Frau Licht und Herrn Bünemann (Text) sowie von Frau Zimmermann (Musikarrangement).

Wir wünschen euch viel Erfolg im Wettbewerb!

Erasmus + Projekt „TogEUther“ des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums erhält Qualitätssiegel

Das Pilotprojekt „TogEUther“ des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums, gefördert durch das Erasmus + Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union, wurde mit einer exzellenten Bewertung und dem Erhalt des Qualitätssiegels 2019 ausgezeichnet. Im Rahmen einer zweijährigen Projektlaufzeit von 2017 bis 2019 kooperierte das BvA, als koordinierende Schule, gemeinsam mit drei weiteren Projektmitgliedern aus Italien, Spanien und Frankreich.

„Erasmus + Projekt „TogEUther“ des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums erhält Qualitätssiegel“ weiterlesen

BVA-Schüler*innen machen Praktikum in Frankreich

„Bienvenue à Paris!“ schallte es am 12.01.2020, nach einer dreistündigen Zugfahrt vom Kölner Hauptbahnhof ins wunderschöne Paris, aus den Zuglautsprechern. Unsere Reise führte uns vom Pariser Hauptbahnhof weiter in die kleine Vorstadt Creil, in der wir, dank des europäischen Erasmus Projektes „TogEUther“, ein einwöchiges pädagogisches Auslandspraktikum an der französischen Schule „College Gabriel Havez“ absolvieren durften. Unsere Aufgabenbereiche bestanden unter anderem darin, die französischen Schüler*innen der sechsten bis zur neunten Klasse beim Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen, eigene Deutschstunden zu den Themenbereichen „Deutsche Kultur und Traditionen“, „Umwelt“ sowie „Gefahren im Internet“ zu konzipieren und die Rolle und den Arbeitsalltag einer Lehrkraft  bei der Durchführung der geplanten Unterrichtsstunden einzunehmen.

„BVA-Schüler*innen machen Praktikum in Frankreich“ weiterlesen

What are our achievements after the first term of our Erasmus + project „Sustainable Living and Travelling in the EU” (September-January)?

Four Erasmus Plus schools from France, Spain, Finland and Germany started the project „Sustainable Living and Travelling in the EU” in September 2019 to tackle European topics including sustainable lifestyle and school, mainly focusing on a personal commitment to forms of tourism that maximise rather than detract from sustainable human development and environmental quality. What are our results of the first term of the bi-annual project period?

„What are our achievements after the first term of our Erasmus + project „Sustainable Living and Travelling in the EU” (September-January)?“ weiterlesen

The Europe Erasmus Club on the Open Door Day-Insights behind the scenes

On Saturday, the 23rd of November the Bettina-von-Arnim-Gymnasium opened their school doors to children in the fourth grade and their parents, that are about to decide which secondary school they are going to choose. The visitors were given the possibility to get an inside look about the methods of teaching as well as getting familiarized with the contents of the subjects and the diverse afternoon activities of the school via open informal communication contact between school staff, the students and the parents.

„The Europe Erasmus Club on the Open Door Day-Insights behind the scenes“ weiterlesen