Aktuelles

Mitgliederversammlung 2022

Die Mitgliederversammlung am 28.April 2022 war eine gute Gelegenheit, die Aktivitäten des Fördervereins und Schwerpunkte der Vereinsarbeit aktiv mitzugestalten und eigene Ideen einzubringen. Themen waren die Jahresabschlüsse 2019, 2020 und 2021 sowie die entsprechenden Rechenschaftsberichte des Vorstands. Zudem stand die Neuwahl des Vorstandes und der Kassenprüfer an. Den neuen Vorstand finden Sie im Bereich „Wer wir sind“.

Da ein aktiver Verein permanenten Veränderungen unterliegt, wurde über die Anpassung der Satzung abgestimmt. Anschließend berichtete der Schulleiter, Herr Vatheuer, noch über bevorstehenden Aktivitäten und Veranstaltungen. Zum Schluss erfolgte noch ein lebhafter Meinungs- und Ideenaustausch!

Unsere jährliche Mitgliederversammlung findet normalerweise im ersten Quartal eines jeden Jahres statt. Eine entsprechende Einladung mit Ort, Zeit und Tagesordnungspunkten erhalten Sie rechtzeitig vorab per E-Mail. Die Einladung finden Sie auch auf www.bva-dormagen.de oder Sie melden sich auf der schulischen Homepage für den Newsletter des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums (BvA-Aktuelles) an.

Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit, wir freuen uns, Sie bei der nächsten Mitgliederversammlung begrüßen zu können.

„Klang meines Körpers“ (Info-Veranstaltung zum Thema Ess-Störungen) – 14.06.20222

Gerne haben wir auch in diesem Jahr wieder das interaktive und multimediale Ausstellungsprojekt „Klang meines Körpers“ zur Prävention von Ess-Störungen unterstützt. Ein Thema, über das sonst gerne geschwiegen oder welches sogar als Lappalie abgetan wird, wird hier sensibel besprochen. In den Workshops wurde den Schülerinnen und Schülern vermittelt, dass eine Ess-Störung zu haben, nicht bedeutet, eine Ess-Störung zu sein! Zusätzlich hatten auch die Eltern an einem Abend Gelegenheit, sich zu informieren und vor allem zu hören, dass sie mit diesem Problem nicht alleine sind.

Neue Schüler – neue T-Shirts – 10.08.2022

Mit Beginn des neuen Schuljahres konnten wir im Rahmen einer bunten Feier die neuen 5. Klässler als jüngste Mitglieder in der BvA-Gemeinschaft begrüßen. Den Abschluss der Kennenlernwoche bildete das traditionelle Spielefest, im Rahmen dessen die 5. Klassen schon zeigen konnten, wie gut sie als Team miteinander kooperieren können.

Der Team-Geist wurde noch dadurch gestärkt, dass jede Klasse T-Shirts in einer anderen Farbe erhielt. Die fairtrade T-Shirts mit dem unverwechselbarem Schul-Logo konnten von den Eltern mit einem Eigenanteil von 10 €/Stück erworben werden – den Restbetrag von 6,50 €/T-Shirt übernahm der Förderverein.

Schultimer – 10.08.2022

Kennen Sie den BvA-Schultimer? Die Schülerfima BvA Support hat den Kalender in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal aufgelegt. Im Laufe dieser Zeit hat er sich als ein Identifikationsstück unserer Schule etabliert. Das Hausaufgabenheft in DIN A5, bietet neben dem üblichen Kalendarium auch Zusatznutzen wie eine kleine Formelsammlung, Grundlagen zur Rechtschreibung, ein Periodensystem, Entschuldigungszettel und eine Klarsichthülle. Damit dieses umfangreiche Werk für die Schülerinnen und Schüler möglichst günstig angeboten werden kann, schaltet auch der Förderverein eine Anzeige im Hausaufgabenheft. Es freut uns zu hören, dass dieser Schul-Alltagshelfer schnell ausverkauft war.


Suchtprävention in den 8. Klassen – das PrEventmobil macht Stopp am BvA – 07.06.2022

„Prävention lohnt sich immer – das zeigen die Zahlen beim Alkohol und beim Tabak eindeutig“, erklärt der Beauftragte der Bundesregierung für Sucht- und Drogenfragen, Burkhard Blienert (SPD). Denn, die Zahlen sind rückläufig! Nach einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) tranken im vergangenen Jahr 8,7 % der 12- bis 17-Jährigen nach eigenen Angaben mindestens einmal pro Woche Alkohol. Im Jahr 2011 waren es rund 14 % und bei der ersten Erhebung im Jahr 1979 noch 25 % der Befragten. Auch der Anteil der jugendlichen Raucherinnen und Raucher sank seit 1997 kontinuierlich von damals 28 auf nun 6 %. Immer noch viel zu viel, aber eigentlich ist das die „gute“ Nachricht; denn die schlechte ist: die Hälfte der 18- bis 25-Jährigen hat mindestens schon einmal Cannabis konsumiert. Das ist der höchste Wert seit den 1970er-Jahren.

Zum Thema „Suchtprävention“ unterstützte der Förderverein den Einsatz des PrEvent-Mobil des Rhein-Kreises Neuss. Den Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen sollte so das Bewusstsein für persönliche Risiken im Umgang mit Suchtmitteln geschärft sowie Kontrollstrategien und Ausstiegshilfen vermittelt werden. Neben Informationsmaterial und Gesprächen mit betroffenen Ehrenamtlichen, konnten die Schülerinnen und Schüler selbst probieren, dass auch alkoholfreie Cocktails sehr geschmackvoll sein können.

Exkursion der 7. Klassen & des Leistungskurses Sozialwissenschaften nach Frankfurt ins Geldmuseum und zur Deutschen Bundesbank – 07.03.2022

Einen der ersten Ausflüge nach pandemiebedingter Pause führte die 7. Klassen und den LK Sozialwissenschaften nach Mainhatten – nach Frankfurt, die Stadt der Bankster.  Ein Besuch der Deutschen Bundesbank und des angeschlossenen Geldmuseums war anders als erwartet: interessante Rauminszenierungen, außergewöhnliche Ausstellungsstücke, die Möglichkeit, einen echten Goldbarren anzufassen und interaktive Medienstationen boten Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Geld. Dabei wurden die Themen aus historischer sowie aktueller Perspektive betrachtet. Gerne unterstützte der Förderverein dabei, die Welt des Geldes erlebbar zu machen.

Zukunftsmesse am BvA – Vielfältiges Angebot zur Studien- und Berufsorientierung 05.02.2022

Am 5. Februar fand die Zukunftsmesse zur Berufsorientierung am BvA statt. Ungefähr 200

Schülerinnen und Schüler informierten sich in Vorträgen über Ausbildungs- und

Studienmöglichkeiten (mehr siehe Artikel vom 07.02.2022 unter „Aktuelles“). Der Förderverein konnte mit der Versorgung der Vortragenden mit Kaffee, Wasser etc. einen kleinen Beitrag leisten, dass diese Veranstaltung stattfinden konnte.

Die Einladung sowie nähere Erläuterungen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten finden Sie hier:

Leichtathletik am BvA: Landessportfest der Schulen in Düsseldorf

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist leichtathletik-Juni19a.jpg

Am 04.06.2019 fand das alljährliche Landessportfest der Schulen im Bereich Leichtathletik in Düsseldorf statt. Im Schatten des Fußballstadions von Fortuna Düsseldorf gingen die 19 Athleten des BvA bei wolkenfreiem Himmel und hohen Temperaturen an ihre Grenzen. Insgesamt wurde das BvA durch die Mannschaften der Wettkampfklassen II und IV der Jungen und Wettkampfklasse III der Mädchen gebührend vertreten. Hierbei ist hervorzuheben, dass lediglich einige Athleten aus der EF in der Wettkampfklasse II weitreichende Erfahrungen in der Leichtathletik mitbrachten, wobei besonders die Sechst- und Siebtklässler in vielen Disziplinen das erste Mal an einem Wettkampf teilnahmen.

Zu Beginn des Wettkampfes konnte Tim Winkel im 50 Meter Sprint einen ungefährdeten Sieg in seinem Lauf einfahren und somit ein erstes Ausrufezeichen setzen. In den technischen Disziplinen des Kugelstoßes und Speerwurfs wurde Engin Ercan aus der EF als Routinier dieser Disziplinen jeweils nur knapp auf die Plätze verwiesen und konnte die Fahnen des BvA hochhalten.

Auch die mitgereisten Mädchen holten respektable Ergebnisse gegen mitunter zwei oder drei Jahre ältere Mitstreiterinnen. So holte die durch eine Verletzung noch kurzfristig umgemeldete 4×75 Meter Staffel um Amelie Herwartz, Lillien Yildiz, Antonia Conrad und Emma Lenz einen hart erkämpften dritten Platz in ihrem Lauf.

Zum Schluss des Wettkampfes standen dann in der brennenden Mittagssonne die anspruchsvollen 800 Meter Läufe an. Hier ist besonders die Leistung des Sechstklässlers Mohamed Kaba zu nennen, der seinen Lauf nach Belieben dominierte und einen über die ganze Länge ungefährdeten Sieg einfahren konnte. Insgesamt musste sich die Mannschaft der Jungen mit 4.205 Punkten nur knapp mit dem zweiten Platz begnügen.

Erschöpft, aber glücklich trat die Mannschaft um kurz nach 16:00 Uhr die Rückreise in Richtung Dormagen an, während der bereits fleißig über die Möglichkeit der erneuten Teilnahme im kommenden Jahr sinniert wurde. Trotz der extremen Witterungsbedingungen stiegen die Athleten zufrieden in der Haberlandstraße aus dem Bus und konnten den Sommertag zufrieden ausklingen lassen.

Roboter AG

Seit vier Jahren AG gibt es die Roboter AG unter der Leitung von Thomas Sauer.

Die AG nimmt jährlich an mindestens einem Wettkampf teil – meist dem des Zentrum durch Innovation (zdi). Bei diesem Wettkampf hat sie immer einen der ersten drei Plätze auf der lokalen Ebene belegt.

Im Dezember 2018 haben die Teilnehmer in Bochum auf lokaler Ebene schon zum zweiten Mal gewonnen und konnten sich dadurch für den regionalen Wettkampf am 6. Februar 2019 in Köln qualifizieren.

Die Unkosten, wie Tickets und Verpflegung, die durch die Teilnahme an den Wettbewerben anfielen, wurden vom Förderverein gerne übernommen.

Hier erreichte die Roboter AG des BvA den dritten Platz.

GLÜCKWUNSCH an alle Teilnehmer!

Sportmaterialien

 

Theatertage

In der Jahrgangsstufe 6 sind die nächsten Theatertage vor den Sommerferien 2019 diesmal mit der Unterstützung von zwei Theaterpädagogen geplant. Die finanzielle Unterstützung leistet der Förderverein.

In einem 3-tägigen Workshop werden den Schüler*innen erste Erfahrungen mit der Schauspielerei über gezielte, spielerische Übungen und Aktionen (z.B. zur Improvisation, zur pantomimischen Darstellung und zu gestaltendem Sprechen) zusammen mit ihren Lehrern ermöglicht.