Auszeichnung des BvA als Fairtrade school

Fairtrade-1090608

In einer Feierstunde wurde unsere Schule am 21.6.2017 durch Fairtrade Deutschland zur Fairtrade school ausgezeichnet.

Eine verhältnismäßig kleine, aber sehr engagierte Gruppe von Schülerinnen, Schülern und Lehrerinnen hat im Schuljahr 2016/17 die AG „SOS“ (School Of Sustainability) ins Leben gerufen. Frau Bergins, die mit Frau Lieske die AG leitet, fasste in der Auszeichnungsfeier die Motivation der AG mit den berühmten Worten Martin Luther Kings zusammen: „I have a dream“. Die Beteiligten haben den Traum, die Welt ein bisschen besser zu machen und bestimmten Missständen nicht tatenlos zuzusehen. Sie haben verschiedene Projekte am BvA ins Leben gerufen, die schließlich die Auszeichnung möglich machten. Nach dem Norbert-Gymnasium ist das Bettina-von-Arnim-Gymnasium die zweite Schule in Dormagen, die dieses Ziel erreicht hat.

Fairtrade-1090610

Unter den Gästen der Feier konnte der Schulleiter Theodor Lindner auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Bürgermeister Erik Lierenfeld begrüßen. Hans-Jürgen Petrauschke beglückwünschte die AG-Teilnehmer zu ihrem Engagement und Erfolg. Er ermutigte sie, ihrerseits nachhaltig zu planen und weitere Schüler für die AG zu gewinnen. Erik Lierenfeld stellte das Engagement des BvA in den städtischen Zusammenhang. Auch die Stadt Dormagen fördert den fairen Handel und hat inzwischen alle Voraussetzungen erfüllt, um Fairtrade-Kommune zu werden. Der Bürgermeister wies die Schülerinnen und Schüler vor allem auf ihre wichtige Rolle als Multiplikatoren gegenüber Familie und Freunden hin.

Fairtrade-1090614 Fairtrade-1090612 Fairtrade-1090616

Folgende Schülerinnen und Schüler sind zurzeit Mitglieder der AG SOS: Carla Schreiber, Ema Tolic, Merve Güden, Samuel Barton (alle 9a), Maya Janssen, Annalena Margies, Hayrullah Tavuz (alle 9b), Elisabeth Dubovik (7b) sowie Lea Blocksiepen (7c). Ema Tolic sagt völlig zu Recht: „Wir sind zwar wenige, aber wir sind jung und wir haben schon Zuwachs bekommen!“ Die AG hat also die besten Voraussetzungen, weitere interessante Projekte anzugehen.

Ganz konkret kann sich jeder am BvA für den Gedanken der Nachhaltigkeit engagieren. Man kann der AG SOS beitreten. Man kann in der Schulcaféteria fair gehandelte Produkte kaufen. Man kann schließlich Pfandflaschen im bereitgestellten Container abgeben und damit ein Entwicklungshilfeprojekt in Kenia unterstützen.

SLo / Fotos: Zt

Fairtrade-1090609 Fairtrade-1090611 Fairtrade-1090615

 

 

Das BvA bedankt sich beim Rhein-Kreis-Neuss für 5 neue Fairtrade Fußbälle

Im Rahmen der Auszeichnung als „Fairtrade-Schule“ schenke der Landrat Herr Petrauschke dem Bettina-von-Arnim Gymnasium 5 neue Fairtrade-erstellte Fußbälle.

Das BvA, insbesondere die Fachschaft Sport, bedankt sich recht herzlich. Auch die Schülerinnen und Schüler freuten sich über die neuen Fußbälle:

P1000536 P1000537 P1000542

Dieser Beitrag wurde unter Meldungen 2016-17, Meldungen aktuelles Schuljahr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.