Besuch der TINCON der Klasse 9c und der Medienscouts

Am 8.3. besuchten die Klasse 9c und die vier Medienscouts aus der EF die TINCON. Die TINCON (kurz für Teenage Internet Convention; www.tincon.org) ist das netzkulturelle und -politische Sprachrohr für alle Jugendlichen unter 21.

Als Ableger der re:publica 2016 erstmals gegründet, findet die TINCON nun auch regional statt.

Die 9c und die Medienscouts der EF haben in Düsseldorf an Workshops und Sessions zu Themen wie „Fake vs. Fakten – lasst euch nicht verarschen“, „Let‘s break the spell on: Künstliche Intelligenz“ oder „Game Development: Welche Berufe gibt es?“ teilgenommen. Teilgebiet waren hierbei junge Menschen, den Jugendlichen teilweise über YouTube oder Instagram bekannt (maiLab oder Alli Neumann).

Ein wichtiger Aspekt der TINCON ist aber auch, dass viele Programmpunkte von den Jugendlichen selbst gestaltet werden. Wer also Lust hat: die „große“ TINCON findet vom 6.-8. Mai in Berlin als Teil der re:publica statt; als speaker kann man sich diese Woche noch bewerben!

Dieser Beitrag wurde unter Meldungen 2017-18, Meldungen aktuelles Schuljahr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.