NRW MEISTER im Flag Football!!!

Heute, am 23.11.2018, traten 6 Mannschaften aus ganz NRW gegeneinander an, um die NRW Meisterschaft U17 Im Flag Football zu bestreiten.

Die Stimmung in unserem 10 Mann starken Team war von Beginn an super und alle waren bis unter die Haarspitzen motiviert: nach zwei erfolglosen Versuchen, NRW Meister zu werden und immer „nur“ den Vize-Titel einzufahren, lautete die Devise: Alle guten Dinge sind drei!!!

Das erste Vorrundenspiel gegen eine starke Truppe aus Bielefeld gewannen wir eindeutig; Alexander Gruschka glänzte in der Abwehr und schlidderte das ein oder andere Mal über den Boden, um die Flags der Offense-Spieler zu ziehen. Auf ging es in das zweite Vorrundenspiel. Nun spielten wir um den Gruppensieg, den wir anstrebten, um dem Titelverteidiger aus Schleiden, die in ihrer Gruppe dominierten, nicht schon im Halbfinale gegenüberstehen zu müssen. Leider kamen wir gegen den Spielwitz und die starke Angriffstaktik des Teams Steinfire nicht an und mussten uns mit Platz zwei in unserer Gruppe zufriedengeben.

Das Halbfinale lautete demnach: Dormagener Hurricanes gegen die Titelverteidiger Wildcats aus Schleiden. Leicht unsicher und sehr aufgeregt gingen die Jungs in das Spiel. Wir starteten in der Offense und Ahmet fing einen perfekt gespielten Pass von unserem Quarterback Alexander Altmeyer. Ahmet war auf dem Weg in die Endzone des Gegners, auf dem Weg zu unserem ersten Touchdown…doch leider konnte ein Gegenspieler ihn stoppen, die beiden prallten unglücklich zusammen und Ahmet verletzte sich am Knie. Das Spiel musste kurzzeitig unterbrochen werden und unser Ahmet wurde ins Krankenhaus gebracht. Diese Verletzung führte jedoch zu keiner Unsicherheit im Team, nun wollten wir erst recht den Sieg einfahren: für Ahmet! Und das Glück nahm seinen Lauf. Die Jungs spielten sich in Euphorie: jeder Pass kam an, die Runner zeigten unfassbar starke Finten und auch die Defense musste sich nicht verstecken und machte den Wildcats das Leben schwer. Das Halbfinale entschieden wir für uns und nahmen die Euphorie mit ins Finalspiel! Dort erwarteten uns erneut die Steinfires, denen wir in der Vorrunde unterlegen waren. Nach einer effektiven Taktikbesprechung unterbanden wir jeden gegnerischen Angriff und konnten selbst unser Offense-Spiel nach Hause bringen. Endstand: 14:0 für uns à NRW MEISTER!!!

Die Freude war und ist groß!

Jungs: Ihr könnt stolz auf euch sein. Ihr seid als Einheit aufgetreten, der Teamspirit war zu spüren und ihr habt euch den Titel verdient. Unserem Ahmet wünschen wir eine schnelle Genesung!!!

Für das BvA spielten:

Ahmet Selman Güclü, Alexander Altmeyer, Alexander Gruschka, Nils Bröder, Muhammed Akar Hayrullah Tavus, Malik Elmas, Samuel Barton, Niklas Harth und Leo Münch.

Frede

Dieser Beitrag wurde unter Meldungen 2017-18, Sport Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.