Höher, schneller, weiter –

Landessportfest der Leichtathletik in Düsseldorf!

Am Donnerstag, den 07.06.2018, ging es bei schwül-heißem Wetter ins Rather Waldstadion nach Düsseldorf. Mit ingesamt 29 Schülerinnen und Schülern aus der Wettkampfklasse 2 der Mädchen sowie der WK1 und WK3 der Jungen ging das Bettina-von-Arnim-Gymnasium in einen sportlichen Vergleich mit anderen Schulen in zahlreichen Disziplinen der Leichtathletik. Die Folge waren zwei starke erste Plätze in der Teamwertung der männlichen WK1  und weiblichen WK2  sowie einem guten fünften Platz der WK3 der Jungen. Schöne Einzel- und persönliche Bestleistungen wurden von den erfahrenen Leichtathleten, aber auch von denjenigen erzielt, die das erste Mal dabei waren! So sprang Julian Hirsch unglaubliche 6,76m weit, Max Blake 1,79m hoch und Lena Hirsch konnte den Speer 27,74m weit fliegen lassen.

Nicht nur in ihren persönlichen Einzeldisziplinen waren die Jungs und Mädchen immer bemüht, höher, schneller und weiter als die anderen zu kommen, auch als Team waren sie kaum zu stoppen. In den 4x100m Staffeln sprangen unsere Jungen- und Mädchen-Staffel auf das Siegerpodest und liefen in schnellen 47:48s bzw. 53:37s jeweils auf Platz 1.

Nach einem heißen, langen, aber sehr erfolgreichen Tag ging es dann zurück mit dem Bus nach Dormagen. Auf der Rückfahrt wurden Ergebnisse weiterhin heiß diskutiert, Technikweisheiten von alt nach jung weitergegeben und von neuen Bestleistungen geträumt…

 

Dieser Beitrag wurde unter Meldungen aktuelles Schuljahr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.