SV aktiv: „Partizipation in einer Kinder- und Jugendfreundlichen Stadt“

Am Freitag den 13.04.2018, wurde in der Kulturhalle Dormagen ein Workshop zum Thema „Partizipation in einer Kinder- und Jugendfreundlichen Stadt“ veranstaltet. Neben diversen Politikern sowie Bildungsbeauftragten und privaten Interessenten waren auch wir, die Schülervertretung des BvA, mit einigen Leuten vertreten und konnten uns über eine Zeitspanne von ca. 4 Stunden ein Bild davon machen, welche Möglichkeiten Kindern und Jugendlichen bereits offen stehen, um etwas in Dormagen zu verändern. Gleichzeitig wurde aber auch darüber gesprochen, inwiefern man die Partizipation der Jugend noch weiter ausbauen könnte. Zu diesem Thema gab es mehrere Vorträge: Zum Beispiel von zwei Studentinnen der Universität Münster, welche Konzepte der Jugendpartizipation vorstellten, oder auch von dem Leiter des Vereins „junge Stadt Köln e.V.“. Dieser präsentierte, welche Projekte er und sein Verein in den vergangenen Jahren auf die Beine stellten. Abschließend gab es noch eine Arbeitsphase, bei der innerhalb von 20 Minuten ein Konzept zu einem von 4 verschiedenen Themen, welche mit Jugendpartizipation zu tun hatten, erarbeitet werden sollte. Am Ende des Tages hatten wir also nicht nur einiges über die Beteiligung der Jugend in Dormagen gelernt, sondern auch neue Methoden kennen gelernt, welche uns als SV bei der Planung zukünftiger Projekte sicherlich helfen werden.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Meldungen 2017-18, Meldungen aktuelles Schuljahr, Schülervertretung Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.