Einblicke ins Improvisationstheater

Zwei Theaterpädagoginnen des Off-Theaters Neuss boten unseren Schülerinnen und Schülern vor den anstehenden Sommerferien Einblicke in modernes Improvisationstheater. So wurden in einem Workshop an drei aufeinander folgenden Tagen zunächst einführende Rollenspiele bzw. Improvisationsübungen erprobt und sprechende Standbilder erarbeitet. Abschließend wurden in kleineren und größeren Gruppen Szenen zur Präsentation vor den Mitschülern entwickelt. Hier zeigten sich die 6-Klässler sehr kreativ, indem sie spontan zu vorgegebenen Themen inspirierende Gedanken äußerten und als lebendige, variierte Bildformationen umsetzten.

Gleichzeitig war es für den Einen oder Anderen eine erste neue Erfahrung, auf einer richtigen Bühne vor einer größeren Mitschülerzahl die eigenen Rollenideen darzustellen und vor Publikum zu sprechen. Die neu renovierte Aula der Stadt Dormagen bot dazu den Raum, dass zeitweise 90 Kinder gleichzeitig zusammen arbeiten konnten. Viele verschiedene theaterpädagogische und spielerische Methoden gaben am Ende den begleitenden Lehrerinnen und Lehrern durchaus einige wertvolle Impulse zur Weiterarbeit.

Finanziert wurde das Projekt vom Verein der Freunde und Förderer des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums Dormagen e.V., dem wir unseren besonderen Dank aussprechen.

Dieser Beitrag wurde unter Meldungen 2017-18, Meldungen aktuelles Schuljahr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.